Leseclubs – mit Freu(n)den lesen

„In ,Kultur macht stark‘ werden junge Menschen erreicht, die sonst nicht an Maßnahmen der kulturellen Bildung teilnehmen würden," sagt Bundes-bildungsministerin Johanna Wanka. Die Stiftung Lesen freut sich sehr darüber, auch in der zweiten Förderphase von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" (2018-2022) einer von 32 Programmpartnern sein zu können.

Informationen zum Bewerbungsverfahren für lokale Akteure, z. B. um einen Leseclub, folgen in den nächsten Wochen. Wenn Sie automatisch informiert werden möchten, schreiben Sie eine E-Mail an: leseclubs@stiftunglesen.de.

Einblicke in die Leseclubs gibt der Film aus der Grundschule Martinsheim:

Leseclubs sind attraktive Lernumgebungen

Die Stiftung Lesen unterstützt in „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ 265 Leseclubs in ganz Deutschland, die pro Woche mehr als 1.000 Stunden geöffnet sind. Mit vielfältigen Angeboten werden jedes Jahr mehr als 7.200 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren regelmäßig erreicht, viele davon aus bildungsbenachteiligten Verhältnissen.

Neuigkeiten

02.11.2017

"Medientipps & Aktionsideen", Ausgabe Herbst 2017

Zum Ende der ersten Förderphase von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" kann die...

Weiterlesen
02.11.2017

Webinar "Nachhaltigkeit im Leseclub" am 11.12.17

Im Webinar wird die erste Förderphase der Leseclubs im Programm "Kultur macht stark. Bündnisse...

Weiterlesen
Alle Neuigkeiten