Nachrichten

Aktuelles

Handreichung "Praxistipps für Leseclubs"

Ab sofort finden Sie im Materialien-Bereich für die Leseclubs die aktuelle Handreichung "Praxistipps für Leseclubs", die Antworten auf viele Fragen rund um die Organisation eines Leseclubs enthält. Diese Handreichung möchte Ihnen zu wichtigen Themen und häufigen Fragen
Anregungen vermitteln – ganz gleich, ob Sie aktuell Ihren Leseclub aufbauen oder bereits in der ersten Förderphase von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ Bündnispartner waren. Im Anhang finden Sie außerdem alle wichtigen Vorlagen rund
um die Betreuung Ihres Leseclubs!

Hier geht's zur Handreichung.

 

Webinar "Ran an die Leseclub-Bücher" jetzt online!

Thema des Webinars ist das aktionsorientierte Prinzip der Leseclubs, mit dem eine wirksame Steigerung der Lesemotivation von Kindern erzielt werden kann. Am Beispiel aktueller Kinderbücher aus den Ausstattungspaketen für die Leseclubs werden vielfältige Aktionsideen z. B. aus den Bereichen MINT und "Lesen in Bewegung" vorgestellt. Die Referentin Christine Sinnwell-Backes ist vielen Betreuer/-innen von Leseclubs bereits über ihre Tätigkeit als Referentin bekannt und stellt hier ihre neuesten Ideen vorstellen. Dabei sind Überraschungsmomente und gute Stimmung auch bei der Nachahmung in Ihrem Leseclub garantiert! Das Webinar richtet sich v. a. an die im Frühjahr 2018 neu eingerichteten sowie die aus der ersten Förderphase weitergeförderten Leseclubs im Förderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" sowie an Interessierte, die einen Leseclub gründen möchten. Sie finden die Aufzeichnung ab sofort in unserer Mediathek.

Hier geht's zur Mediathek!

 

Ab dem 01.07.2018 ehrenamtliches Engagement im Leseclub abrechnen

Wir haben ein Erklärvideo zur Abrechnung der Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Leseclub-Betreuer/-innen erstellt. Darin erläutern wir das neue und vereinfachte Verfahren auf Basis der ab 2018 gültigen Unterlagen, die Sie hier finden. Ehrenamtliche Leseclub-Betreuer/-innen können ab 01.07.2018 eine Aufwandsentschädigung für ihr Engagement im ersten Halbjahr 2018 mit der Stiftung Lesen abrechnen.

Unterlagen aus der ersten Förderphase von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" bis Ende 2017 sind nicht mehr gültig und können nicht bearbeitet werden!

Jetzt für die Einrichtung eines media.labs bewerben!

Ab sofort kann man sich bei der Stiftung Lesen nicht nur um einen Leseclub, sondern auch für die Einrichtung eines media.labs bewerben. Diese richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren. Im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" (2018 - 2022) kann die Stiftung Lesen mit den media.labs nun auch ältere Kinder und Jugendliche u. a. in Freizeiteinrichtungen, Jugend- und Medienzentren erreichen. In den media.labs werden gruppenorientierte Aktionen durchgeführt, bei denen Ehrenamtliche gemeinsam mit den Teilnehmer/-innen mediale Produkte entwickeln, Leseaktionen durchführen und neben Büchern, Zeitschriften und einem Tablet-PC noch weitere mediale Ausstattung zur Verfügung gestellt bekommen. Zusätzlich können zweimal im Jahr Workshops für die Jugendlichen gebucht werden, die Anregungen für freizeitorientierten Aktionen liefern und in denen die Teilnehmer/-innen praktische Erfahrungen mit den Medien sammeln können.

Bewerben Sie sich jetzt! Den Bewerbungsbogen finden Sie hier.