Workshops "Umgang im Netz"

 

U 1: Nutze Smartphone & Co. - aber richtig!

Referent: Manfred Theisen

Förderziele Dauer Max. Anzahl Teilnehmer

Materialbedarf

Fürs Autofahren brauchen wir einen Führerschein, aber ins Netz gehen wir alle ohne jede Vorkenntnis. Im Workshop gibt es zwar keinen Führerschein fürs Smartphone, aber zumindest die Chance, mal eine Suchmaschine auszuprobieren, die zu einem passt, und zu sehen, was es jenseits der Google- und WhatsApp-Welt gibt, was überhaupt Begriffe wie Nudging oder Astroturfing mit uns zu tun haben, wie wir auf Cybermobbing reagieren können, auf Fake News und Hate Speech, wie wir rauskommen aus Filterblase und Echokammer - und uns freischwimmen auf dem Smartphone und im großen WWW.

Kompetenter und sozialer Umgang mit Smartphone, Tablet und PC 3-8 Stunden 20 Personen

 

Beamer und Video-Leinwand

Smartphone/Tablet/iPad

 


 

U 2: Sicher im Netz - Cybermobbing, Hate Speech, Fake News

Referent: Peter Bauer

Förderziele Dauer Max. Anzahl Teilnehmer

Materialbedarf

In Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, seriöse Nachrichten von sogenannten "Fake News" zu unterscheiden, "Hate Speech" und Hasskommentare ein alltägliches Problem in Sozialen Medien geworden sind, scheint es umso notwendiger zu werden, frühzeitig für dieses Thema zu sensibilisieren. Es soll verdeutlicht werden, wie einfach Fotos zu manipulieren sind und wie leicht es ist, erfundene Nachrichten seriös aussehen zu lassen. Darüber hinaus wird der Fokus u. a.  darauf gelegt werden, wie Quellen geprüft werden können oder wie sogar selbst die verwendete Sprache Aufschluss auf die Glaubwürdigkeit einer Nachricht geben kann. Ziel soll dabei sein, einen kritischen Umgang mit den Medien zu ermöglichen, ohne die Glaubwürdigkeit von Nachrichten gänzlich infrage zu stellen.

Reflexion über Cybermobbing, Hate Speech (eigene Erfahrungen, Folgen, Konsequenzen)

Erkennen von falschen Nachrichten und der Manipulierbarkeit von Berichten (falsche Quellen, keine objektive Berichterstattung, Bildmanipulation, ...)

12 Stunden 25 Personen

2-4 iPads (oder eigene Smartphones der TN)

Beamer (und Leinwand)

Verteilerdosen

Flipchart und Stifte